Flag Counter

 

INIOCHOS 2019

Dieses Jahr trafen sich bereits zum fünften mal Streitkräfte aus verschiedenen Nation über dem Himmel von Griechenland. Die Multinationale Übung INIOCHOS 2019 fand vom 01.04.-12.04.2019 statt, gesteuert wurde die Übung wie auch schon die Jahre zuvor von der Airbase Andravida mit dem dort ansässigen Air Tactics Center (ATC). Es kamen wieder alte Bekannt um ein gemeinsames Szenario zu trainieren. Rund 2000 Kräfte und 77 Flugzeuge beteiligten sich. Erstmals wurde die Übung mit Kampfflugzeugen aus der 3., 4. und 5. Generation durchgeführt.

 

Teilnemhende Luftfahrzeuge:

6x Mirage 2000-9EAD/DAD - UAE Air Force

13x F-16C/D “Barak” - Israel Air Force

6x Tornado (3x IDS and 3x ECR) - Italian Air Force

6x F-35A - Italian Air Force

12x F-16C - US Air Force

+30x F-16, 6x F-4E, 6x Mirage 2000 and 1x EMB-145H AEW&C Greece Air Force

 

 

Von den beiden in Tanagra Stationierten Staffeln 331.Mira und 332. Mira, wurden von jeder Staffel nur zwei Maschinen geschickt. Grund für die magere Teilnahme, ist die QRA Bereitschaft, da in Griechenland der Luftraum des häufigeren durch die Türkischen Luftwaffe verletzt wird.

 

Mit der Teilnahme der F-35A Lightnig II der Italian Air Force hat die Übung eine großen Schritt nach vorn gemacht, erstmals in der Geschichte der Übung wurde zusammen mit einem Kampflugzeug der 5. Generation trainiert. Durch die Teilnahme der F-35 konnten für alle Beteiligten neue Erfahrungen erlangt werden. Zusammen mit den Tonados IDS und ECR flogen die F-35 74 Missionen was ungefähr 250 Flugstunden entspricht.

 

Die Übung ist auch für die italienische Luftwaffe der erste echte Test der F-35 unter realen Bedingungen. Die F-35 ist mit dem Autonoous Logistics Integrated System (ALIS)
ausgestattet, dieses System sendet vor der Landung alle möglichen Daten. Somit können sich die Techniker am Boden einen Überblick über den Status aller Systeme machen und erforderliche Arbeiten vorbereiten. Gleichzeitig sendest das ALIS diese Daten auch an die Homebase und den Hersteller Lockheet-Martin um gegeben falls den Fluss von Ersatzteile zu gewährleisten.

 

Die gute Zusammenarbeit der Griechischen und Israelischen Luftwaffe festigt sich auch in diesem Jahr. Israel ist nun schon zum fünften Mal in Folge bei der INIOCHOS dabei, hingegen im letzten Jahr beschränkte sich die Teilnahme wegen Landes interner Angelegenheiten auf  lediglich 4 Maschine. In diesem Jahr sendete Israel 13 F-16C/D “Barak” jeweils vom 109. The Valley Sqn und 117. The First Jet Sqn aus Ramat David. 

 

Die F-16D mit der Seriennummer 074 hatte am 02. Januar 2013 einen schweren Unfall, wo es Probleme mit dem Fahrwerk gegeben hat, beide Piloten schossen sich mit dem Schleudersitz kurz bevor die Maschine Kontakt zum Boden hatte aus dem Flugzeug. Die Maschine wurde wieder aufgebaut und flog bei den Missionen der INIOCHOS mit.

 

Die US-Luftstreitkräfte beteiligten sich bei der INIOCHOS 2019 mit 6x F-16C Block 50 vom 480rd FS aus Spangdahlem. Das erste Mal das die "Warhawks" bei der Übung teilnahmen, in den vergangenen Jahren waren F-15 aus Lakenheth beteiligt, 2017 flogen auch schon F-16C der93rd FS "Florida Makos" in Andravida. 

 

 

Wie auch schon im letzten Jahr nahm die Vereinigeten Arabische Emiraten Air Force mit Mirage 2000-9EAD/DAD fünf Maschinen kamen vom 71. Sqn von der Al Dhafra AFB. Das Personal kam vom 86. Sqn aus Al Safran. Die Mirage 2000 spielt eine wichtige Rolle für Air to Ground Missionen, dort dient sie unter anderem als Träger für den MBDA Black Shaheen Marschflugkörper Denel Dynamics Umbani/Tawazun Dynamics Al Tariq Bomben kit

 

Die F-4E Phantom II gehören nun mittlerweile zu den "Alten Eisen" am Himmel, die letzten Phantom der Hellenischen Luftwaffe sind auch in Andravida beheimatet. In Andravida befindet sich unterdessen nur noch das 338. Mira "AIAS".

 

Die Italienische Luftwaffe nahm dieses Jahr zum dritten Mal bei der INIOCHOS teil, hingegen zum letzten Jahr verdoppelten die Italiener ihr Kontingent 6x F-35A Lightnig II 3x Tornado IDS der 154. Gruppo "Diavoli Rossi" und 3x Tornado ECR der 155. Gruppo ETS "Pantere Nere" aus Ghedi.


Da die F-35 noch nicht ihr volles Leistungsspektrum und Waffenspektrum erreicht hat, wird die F-35 der ItAF bei ihren Missionen von den Tornados ECR begleitet. Die Tornado ECR flogen vorweg um Daten über das Szenario zu übermitteln, die Tornado IDS dienen noch als Rolle des Bombenträgers.

 

Die Griechische Airbase mit den meisten F-16 ist die in Nea Anchialos, mit dem dort ansässigen 111. Combat Wing. Auch an der INOCHOS zu bemerken, durch die starke F-16 Beteiligung. Von allen drei dort stationierten Staffeln waren F-16 beteiligt.

 

Von der Insel Kreta waren ebenfalls beide Staffeln 340. Mira "Aleppou (Fox)" und 343. Mira "Aleppou (Fox)" von der Airbase Chania -Souda mit F-16C/D Block 52 in Andravida.

 

Aus dem Norden von Griechenland, beteiligten sich F-16C/D aus Larissa von der Staffel 337. Mira "Fantasma (Ghost)". Aus Platzgründen flogen die Maschinen der beiden Staffeln 335. Mira und 336. Mira der nahe gelegenen Araxos Airbase, in der ersten Woche ihre Missionen von ihrer Heimatbasis.

 


Cookie-Richtlinie | Sitemap
copyright by 2009-2019 Stephan Franke Fighter-Wings.com All rights reserved. Any media is the property of its rightful owner.