Flag Counter

INIOHOS 2017

Auf der Andravida Air Base im Nordwesten der Peloponnes- Halbinsel fand vom 27.03-06.04.2017 die Übung INIOHOS bereits zum dritten Mal in Folge statt. Die Übung INIOHOS spielte ein Szenario eines fiktiven Konfliktes zwischen dem "Redland" was sich um die Zentral Region um Athen erstreckte und dem "Blueland" welches sich in einem Gebiet Nordgriechenlands befand. Im gleichen Zeitraum fand das Marinemanöver "ASTRAPI" und die Heeresübung "POLOFIMOS" statt, diese beiden  Übungen wurden in die INIOHOS integriert. Diese beiden Einheiten bildeten einen fiktiven Gegner.

 

Die Heimat Airbase der griechischen McDonnell Douglas F-4E AUP Phantom II ist auch die Andravida Airbase. Stationiert sind in Andravida zwei Staffeln, 339. Mira "Aias" und 338. Mira "Aris". 

Auch die F-4E flogen an den Missionen der INIOHOS 2017 mit großer Beteiligung mit. In Andravida war es möglich die Starts ca. 10 Meter von der Startbahn zu fotografieren. Es war ein tolles Erlebnis einem Jet bei einem Nachbrennerstart so nah zu sein.

 

Auch von andern Flugplätzen in Griechenland operierten Flugzeuge wie die Phantom II RF-4E welche von Larissa aus ihre Missionen flogen, welche auf Grund der Außerdienststellung auch das letzte Mal bei dieser Übung teil nahmen.

 

Aus dem Gemeinschaftsprojekt von dem italienischem Unternehmen Alenia und Aermacchi  sowie dem brasilianischen Unternehmen Embraer entstand der AMX International AMX. Das leichte Kampfflugzeug ist bereits seit 1989 im Dienst, die italienische Luftwaffe möchte das Flugzeug durch die F-35 ablösen. An der Übung INIOHOS nahmen 4 AMX von der 51° Stormo teil.

An der Übung waren auch F-16C/D Block 50 von der Airbase Almiros/Nea Anchialos mit zwei Staffeln 341 Mira "Arrow" und 347. Mira "Perseus"  beteiligt. Ausgerüstet waren die F-16 aus Nea Anchialos mit AN/AAQ-28(V) LITENING Pod und AN/AAQ-33 Sniper Pod.

 

Mit den Lockheed Martin F-16E Block 60 ist die Vereinigte Arabische Luftwaffe die einzige Nation die diesen Typ von F-16 fliegt. Die F-16E verfügt über verbesserter Avionik und Radar, mit diesen Verbesserungen kann die F-16E mehrere Aufgaben gleichzeitig erfüllen. Die Maschinen sind serienmäßig mit CFT´s ausgestattet und können somit 1860 Liter Kerosin zusätzlich aufnehmen.

 

Als Airborne Early Warning Plattform wurde die Übung durch die Gulfstream G550 Eitam "Nachshon" ergänzt. Die auf dem Bizjet Gulfstream G550 basierende "Nachshon" erinnert auf Grund der starken Modifikation kaum noch ein ein solchen Flugzeug. Die Israelische Luftwaffe stellte am 13. April 2012 die ersten Maschine diesen Typs in den Dienst. Beheimatet sind die fünf G550 Eitam beim 122. Squadron auf der Nevatim Airbase. Neben Israel fliegt auch Italien bereits schon eine von zwei G550 AEW&C Systemen.

 

Von der Israelischen Luftwaffe nahmen 3 F-16C-40CF von der 101 "First Fighter" (Hakrav Ha'Rishona) Staffel an der INIOHOS 2017 teil. Seit 1987 fliegt die Staffel auf F-16D ab August 1991 fliegt das Geschwader einsitzige F-16. Die Aufgabe der Staffel sind die gegnerische Luftabwehr zu unterdrücken. In früheren Jahren flog die Staffel auf Mirage III als die Auslieferung von Frankreich gestoppt wurde, entwickelte man die Kfir C-1 aus der die Kfir C-2 entwickelt wurde und schlussendlich als Kfir C-7 weiterentwickelt wurde.

 

Ebenfalls aus Israel kamen 9 F-16D-40CF 'Barak' von der 105 "Scorpion (Ha 'Akrav)" Staffel nach Andravida. Die Staffel ist aufgestellt mit F-16C Block 40 und F-16D Block 40. Die "Scorpions" fliegen ebenfalls seit 1991 die F-16 zu vor flog die Staffel mit F-4E. 

 

Aus den USA waren 12 F-16C "Fighting Falcons"der 93rd FS "Florida Makos" an der Übung beteiligt, welche die Luftüberlegenheitsmissionen übernahmen.  Das 482nd Fighter Wing verlegte dazu ungefähr 220 Soldaten nach Griechenland. Im letzten Jahr war die US Airforce mit 12 F-15 "Strike Eagle" vom 48th Fighter Wing, RAF Lakenheath an der Übung beteiligt.

 

Die Heimatbase der "Florida Makos" ist die Air Reserve Base, Florida. 1978 wurden die "Makos" als erste Luftwaffen Reseve-Einheit mit F-4C ausgerüstet, diese wurden ab 1989 durch F-16A/B ersetzt, ab 1995 nutzte man F-16C Block 25/32.

Ab 2001 wurde das 93rd Fighter Squadron umgerüstet und mit LITENING II Targeting Pods ausgestattet, die kamen auch bei der INIOHOS 2017 zum Einsatz.

 

Von der Araxos Airbase die gerade mal 25km nördlich von Andravida liegt waren F-16C/D von zwei Staffeln bei der INIHOS 2017 beteiligt. Die beiden Staffeln 335. Mira "Tigris" (Tigers) und 336. Mira "Olymbos" waren für den Zeitraum der Übung in Andravida stationiert und flogen ihre Missionen.

 

Von der Chania Daskalogiannis Souda Airbase, die auf der Insel Kreta gelegen ist, waren ebenfalls zwei Staffeln an der Übung beteiligt. Aufgestellt sind die beiden Staffeln 340. Mira  "Aleppou" (Fox) und 343. Mira "Asteri" (Star) ebenfalls mit F-16C/D.   

 


Sitemap
copyright Stephan Franke Fighter-Wings.com