Flag Counter

JG 71 the last Phantom flight

Am 05.July 2013 fand der letzte Flug mit Phantom F-4F vom JG-71 statt. Dazu gab es ein Event vom JG-71 mit dem Slogan "71 Lucky Spotter" für die 71 ersten Spotter die sich über Facebook angemeldet haben. Für die 71 glücklichen Spotter und ein paar Pressevertreter gab die Möglichkeit die letzten Landungen der Phantom in Jever mit zu erleben.

Passend zur Stimmung der Verabschiedung, zeigte sich auch der Himmel von seiner grauen Trauerseite.

 

Mit einem Überflug kündigte sich als zweite F-4F die 38+33 mit der Retro Norm 83 über dem Fliegerhorst an. Als nachfolge Farbschema der Norm 72 wurde die Norm 83 auf die "Verteidigungsdiesel" lackiert, ab der Nachwendezeit kam die Norm 90 auf die Phantom.

 

Die 38+33 mit der Norm 83 Lackierung ist die Maschine der Phantom Pharewell Sonderbemalungen die kein zweites Leben führen kann. Nach abstellen der Treibwerke drohte auch dieser Maschine die Verschrottung.

 

Als letzte Phantom des JG71 stellte die 37+22 ihre Triebwerke in Jever ab.

 

Für die letzten Phantom Piloten gab noch ein letztes Abschiedsfoto auf der letzten F-4F der Luftwaffe.

 

 

R.I.P.

 


Sitemap
copyright by 2009-2018 Stephan Franke Fighter-Wings.com All rights reserved. Any media is the property of its rightful owner.