Flag Counter

SKY AVENGER 2018

Die Übung SKY AVENGER 2018 ist eine Übung der Tschechischen Luftwaffe und der US Air Force die im Zeitraum vom 18.-29.06.2018 in Caslav statt fand.

 

Seit dem Jahr 1993 besteht ein Partnerschaftsprogramm zwischen der Air Nationalgarde von Texas und Nebraska unter der Tschechischen Luftwaffe. Diese Partnerschaft wurde ins Leben gerufen, um die Tschechische Luftwaffe für Einsätze in der NATO zu schulen. Diese Beziehung besteht bereits seit 24 Jahren und es finden immer noch zahlreiche Schulungen zwischen den Nationen statt.

 

Von dem 134th Fighter Squadron der Vermont Air National Guard mit dem Tail Mark "The Green Mountain Boys" war außerdem eine Maschine an der Übung involviert.

 

Auch von dem 187th Fighter Wing der Air National Guard Alabama flog eine Maschine bei der Übung in Caslav mit. 

 

Die JAS-39 Gripen starten ihre Missionen zusammen mit den F-16. Nach ca. 30 Minuten kamen die ersten Gripen schon wieder zurück. Wärend die F-16 im Schnitt 1,5 bis 2 Stunden in der Luft waren, kamen die Gripen zum "hotrefueling" und starteten danach gleich wieder. 

 

Insgesamt fünf L-159 ALCA flogen ihre Missionen wärend der Übung SKY AVENGER 2018.

 

Zur Betankung der Jet´s standen zwei KC-135R Tanker zur Verfügung, die beiden Tanker starteten ihre Missionen vom Flugplatz Pardubice. Ursprünglich sollten die Tanker vom 155th ARW (Nebraska ANG) kommen, überraschend kamen sie jedoch vom 185th ARW (Iowa ANG) -Sioux City.

 

Die "Spitfire" L-159 ALCA war leider die einzige Sonderbemalung die bei der Übung an diesem Tag mitgeflogen ist. Die beiden sonderbemalten Gripen zeigten sich leider nicht. 

 

Eine der wenigen noch aktiven L-39 Albatros flog auch eine Trainingsmission, die L-39 ist mittlerweile nur noch sehr selten zu sehen. Aus Prag - Kbely kam der A319 für mehrere Touch an Go´s nach Caslav.

 


Cookie-Richtlinie | Sitemap
copyright by 2009-2018 Stephan Franke Fighter-Wings.com All rights reserved. Any media is the property of its rightful owner.