Flag Counter

CIAF 2009

Wie jedes Jahr veranstalten die Tschechen Anfang September das Czech International Air Fest, kurz CIAF. Viele Jahre hat man das CIAF in Bruno veranstaltet, dieses Jahr konnte man es zurück nach Hradec Kralove holen. Wir entschieden uns nur den Samstag das CIAF zu besuchen. Als wir am Platz ankamen mussten wir in einer ca. 1 km langen Verkehrsschlange stehen. Für 300 Kronen konnten wir das Ticket direkt im Geländen kaufen. Auf Grund des Staus, waren wir gerade so zum Showbeginn im Gelände. Somit konnten wir nur noch die Überflüge fotografieren.    

 

Die Ungarische Luftwaffe war mit der Mi-24 und der Saab Jas-39 Gripen zu Gast. Sehr ansehnlich war die Show der Mi-24. Diese überzeugte nicht nur mit ihrem Aussehen, auch im Flug war diese sehr imposant. Die Gripen flog ein sehr sportlich dynamisches Display. 

 

Team Iskra aus Polen zeigte ihr Display mit nur fünf Maschinen. Gegenüber dem Team Breitling zeigten sie eine eher langsame und unspektakuläre Vorführung, dennoch wirkten die weiß-roten Maschinen am grauen Himmel gut. 


Die Airbase Attake wurde mit zwei L-159 Alca und zwei Mi-24 geflogen. Wie es sich für eine anständige Base Attake gehört, sah man Explosionen und Rauch. Das Ganze wurde vom Gastgeber gut umgesetzt.

 

Mit dem Sokol W-3A demonstrierte man eine sehr attraktive SAR-Demo und eine Feuerlösch-Demo. Da ich vorher noch nie so einen dynamischen Demo-Flug einer Sokol gesehen hatte, war das für mich umso faszinierender, was der Hubschrauber alles kann.

 

Nach langer Zeit sah ich die Royal Jordanien Falcons wieder. Trotz des starken Windes zeigten sie mit ihren kleinen Extra 300 eine akkurate Show. Fliegen die Royal Jordanien Falcons ihre Show, ist das  nicht nur was fürs Auge. Man hört es auch und das nicht nur am Geräusch der Motoren, sondern auch an der orientalischen Musik, welche die Show untermalt. 

 

Das Breitling Team ist der große Sponsor des CIAF.  Somit dürfen die 7 L-39 auch nicht fehlen. Das Team, welches aus privater Hand finanziert wird, zeigte dem Publikum eine tolle Show.


Der österreichschische Eurofighter zeigte leider nur zwei Überflüge und verschwand dann wieder Richtung Östrereich. Da das CIAF keine Militärische Veranstaltung ist, sieht man neben den militärischen Gästen viele zivile Flugzeuge.



Sitemap
copyright Stephan Franke Fighter-Wings.com